: kein Medizinprodukt :
sondern DEIN StoffSolidarBeitrag im Coronozän


AlltagsMaske, Mund Nase Bedeckung, Schnutenpulli, Gesichtstuch ... 2020 brachte uns auch viele neue Worte...

und schnelles entwerfen und umsetzen von guten Ideen: dadurch, dass wir ja ein kleines Lädchen in Wuppertal betreiben, konnten unsere Ideenumsetzungen fürs Gesicht, auch von vielen Menschen getestet werden: Folgekäufe waren und sind die Regel: auch wenn es keine offiziell zertifizierte 'Schutzausrüstung' ist: Viruslast senken ist das Stichwort: meine Tücher werden gerne angezogen und erfüllen damit auf jeden Fall mein wichtigstes Kriterium: öfter als verordnet getragen: wegen gemütlich, wenig Brillenbeschlagen und vor allem aus Solidarität! Das zumindest macht mich derzeit sehr glücklich.

Im Prinzip sind meine Masken auch eine Art Schutzausrüstung: die Vögelchen oder anderen Applikationen die auf die Masken draufgeschmelzt sind, reflektieren ja und somit ist wenigstens die Gefahr im dunkeln überfahren zu werden etwas gemildert ;D

Der Name war auch schnell gefunden: MS Coronia - dein Kreuzfahrtschiff im leider andauernden Coronozän -
Umhängbar und damit sofort einsatzbereit wenn man auf eine Menschenmenge zusteuert, waren sie von Anfang an. Außerdem finde ich es viel hygienischer: der Maskenkörper muss nie berührt werden und zuhause kannst du sie easy aufhängen und trocknen lassen.

Alle Masken haben schmale elastische Jerseybänder. Mit den Perlen kann die Strammheit und der Sitz komfortabelst reguliert werden: ausleiern oder ein doofes Gefühl am Ohr gibt's hier nicht: alle Masken die seit März ausgiebigst benutzt wurden, sind immer noch tiptop in Form :D
Produkt weiterentwicklungen fanden die ganze Zeit statt: jetzt habe ich die ultimative Faltenlegung für euch - auch eine Dichtigkeitsprüfung kann stattfinden: beim täglichen Maske Waschritual habe ich bemerkt, dass es große Unterschiede gibt, wie das Wasser durch den Stoff abläuft.. das habe ich zum Wassertragetest gemacht: die Höchstpunktzahl auf meiner Skala ist 10: damit könnte man einige Meter das Wasser tragen.. und damit ist die Dichtigkeit wohl am höchsten: diese Stoffe bewegen sich auch beim ein- und ausatmen..

zum Spazierengehen trage ich auch Maske: ist auch viel wärmer: da ist mein Lieblingsmodell eindeutig die Musselinvariante die man praktisch gar nicht bemerkt: auch wenn sie beim Wassertragetest am schlechtesten abschneidet: da mir aber einige auch erzählten, dass sie damit eher unter der Maske schwitzen, ist es vielleicht doch gar nicht so durchlässig für die bösen Aerosole . ... hauptsache Viruslast senken ....

Möge die Kraft + Macht mit uns sein!


MS Coronia - mögliche Bandfarben